Time is running so extremely fast …

Hallo ihr. Ich bins. Und auch ich frage mich, warum ich das hier alles schon fast 6 Jahre lang mach. Naja, zum Großteil eigentlich für mich. War schon immer so, wird wohl auch immer so bleiben. Dem ein oder anderen gefällt sogar, was ich hier so zum Besten gebe. Oftmals (leider) nur Links von Kram den ich momentan toll und sehenswert finde, oder aber auch einfach nur ein paar Bilder, die ich schön finde. Texte, wie dieser hier, sind generell sehr selten geworden. Grund dafür ist nicht, dass ich keinen Bock dazu habe oder einfach keine Zeit. Manchmal hat man einfach nichts zu erzählen. Zumindest nichts, was man nicht auch als Bild oder Link teilen kann. Denn aus vielem, was ich hier so poste kann man durchaus sehen, was momentan bei mir angesagt ist.

Wem das allerdings zu wenig sein sollte, der kann mich gerne auch in sozialen Netzwerken stalken. Viel Spaß dabei.

Das alles ist ja sehr toll, aber der eigentliche Grund dieses Posts ist eigentlich ein ganz anderer. Das Jahr neigt sich schließlich langsam dem Ende zu, was zum Anlass führt, sich das Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Aber keine Sorge, es wird kein ausführlicher Jahresrückblick oder so. Eher sowas wie ein Resümee. Und btw. kommt es mir so vor, als ob ich erst das gleiche über 2014 schrieb …

Dieses Jahr gab es eine große Veränderung. Ich fing in einer neuen Agentur an, gleicher Job, besseres Gehalt. Jetzt auch schon seit einem halben Jahr. Bisher wird nichts bereut. Zudem habe ich mir dieses Jahr im Sommer eine Xbox One zugelegt. Ihr fragt euch jetzt vielleicht was das mit einem Jahresrückblick zu tun hat. Naja, es hat soviel damit zu tun, dass es dieses Jahr vorkam und ich seitdem sehr häufig am zocken bin :D Grund genug? Ansonsten rockt Mannheim nach wie vor. Lebe gerne hier. Vermisse aber natürlich viele meiner Freunde der alten Heimat. Zudem war es nicht ich, der ewig weit weggezogen ist ;P

Naja, ansonsten gibt es gar nicht so viel über 2015 zu erzählen. Generell war ich aber zufrieden mit dem Jahr.

In diesem Sinne. Erstmal schöne Weihnachtsfeiertage und einen Guten Rutsch (falls ich dieses Jahr nichts mehr schreibe hier).

[Photography] Igor Koshelev

Heute stelle ich euch mal wieder einen Fotografen vor, den ich letzt entdeckt habe, und der, wie ich finde, ziemlich interessante Bilder schießt. Aber seht selbst.

STORM-by-Igor-Koshelev8,medium_large.2x.1444342939

girl-by-Igor-Koshelev,large.1444342939

girl-by-igor-koshelev,medium_large.2x.1447849520

girl-by-igor-koshelev,medium_large.2x.1447849635

girl-in-a-hotel-room5,xlarge.1444380356

girl-by-Igor-Koshelev,large.1444342939-2

Mehr? Hier lang!

As I said in my review, the ending, and really the entire last third of the game, really blew away all my expectations. Just when I thought the main storyline was about to wrap-up, the game went in a completely unexpected direction, and I’m still reeling from what came next. The game forced me to make decisions that will haunt me for a good long while, and in an age where every game claims to factor in player choice, I’m not sure many have done it as well as Fallout 4.

Ich hab schon eine Weile nichts mehr geschrieben hier. Grund ist mitunter dieses Spiel. Fallout 4 hat mich gefesselt und tut es eigentlich immer noch. Habe gestern die Hauptquests abgeschlossen und eines der vier möglichen Enden gespielt. Ich bin einer Fraktion beigetreten, von der ich felsenfest Überzeugt war, dass ich genau das nicht tun würde.

Deswegen überrascht es mich, dass es zum Glück nicht nur mir so geht. Siehe Artikel (wenn du das Spiel schon durch hast, oder du Bücher auch von hinten anfängst).

It’s a fair question. To the uninitiated, front end development must seem like a breeze. But if this is the case, why aren’t front end developers a dime a dozen? The answer is simple: front end development, like any specialized trade or spectator sport, is a lot harder than it looks. It isn’t until you’ve dipped your toes in it that you realize just how turbulent the waters are.

Bald =)

Morgen ist es wieder soweit … Halloween =)

Irgendwie mag ich diesen Tag im Jahr. Das einzige Mal, an dem was „gescheites“ im Fernsehen läuft. Ich sag nur Simpsons Halloween Specials ;)

Zu diesem Anlass, dachte ich, ich poste mal wieder was und zeige euch, passend dazu, das gute alte Thriller Video!

You might not hear a better pop record this year

Das würde ich so unterschreiben. Gutes Ding =)