Die innere Mitte finden …

… oder so ähnlich. Aber heute habe ich mir einfach mal eine persönliche Auszeit genommen. Einfach mal wieder zu sich selbst finden. Die Seele baumeln lassen. Und wenn ich das mal so behaupten darf, nach all dem Stress und Herumgefahre die letzte Woche, darf ich mir das auch herausnehmen.

Heute morgen habe ich erst einmal ordentlich ausgeschlafen. Um kurz nach 12 aufgestanden und TV geschaut. Dann kurz in der Stadt gewesen, um mir die neue VISIONS zu besorgen. Eine der besten Ausgaben seit langem. Es gab eine Zeit, da hab ich mir monatlich die neue VISIONS gekauft. Doch mittlerweile kaufe ich sie mir nur, wenn mich eine gewisse Band interessiert. So wie in dieser Ausgabe. In der sind Artikel über Incubus und deren neue Platte „If not now, when?“, Limp Bizkit und Casper drin. Alles Bands/Künstler, die ich sehr genial finde. Gründe sind naheliegend, für die Menschen, die mich kennen. (Besonders Teile des Artikels über LB haben mich fasziniert.)

Habe noch meine Oma besucht und mal wieder ein ganz angenehmes Gespräch geführt. War dann noch ein wenig wichtige Lebensmittel für den Abend besorgt. Putenfleisch. Tomaten. Feta-Käse. Whisky und Cola. Habe mir dann ein geniales Riesen Baguette mit Putenstreifen, Tomaten und Feta gemacht. War Hammer lecker =) … muss ich wieder mal machen. Jetzt schau ich gerade ein wenig Staffel 1 von Californication und trinke nen Glas Whiskey. Nur so. Gibt keinen Anlass. Doch. Es ist Samstag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Pflichtfelder sind mit einem * markiert.