Ein paar Worte noch …

Eigentlich bin ich gerade tierisch müde. Aber ein Bedürfnis in mir drängt mich dazu noch ein paar Zeilen Worte in die weite Welt zu entlassen, einen genauen Grund kenne ich gerade noch nicht. Aber muss denn alles einen Grund haben?

Ja, irgendwie bin ich gerade etwas sentimental gestimmt. Komisch, dass dieser Gemütszustand dem Film ‚Spiderman 3‘ zu verdanken ist. Habe mir den Film heute mal wieder über iTunes geliehen. Aus keinem bestimmten Grund, oder zu einem bestimmten Anlass, sondern einfach, weil ich ihn mal wieder sehen wollte. Einfach so. Und die Grundstimmung des Filmes ist ja so ziemlich die düsterste und traurigste die ich je bei einem Spiderman Teil gesehen habe.

Kurz gesagt gibt es so ziemlich alle Höhen und Tiefs des Lebens in diesem Film. Natürlich verpackt in Superhelden Manier, aber dennoch. Der Film beginnt ja damit, dass Spiderman endlich mal alles im Griff hat. Peter Parker bekommt es endlich auf die Reihe seine Beziehung zu Mary-Jane zu handeln, und nebenher noch als Spiderman die Menschheit zu retten. Soweit so gut. Konnte ich ziemlich nachvollziehen. Solche extremen Hoch Momente kommen selten, gehen aber so schnell wieder, wie sie gekommen sind. Eine Falsche Entscheidung getroffen, und alles geht den Bach hinunter. So auch in dem Film. Peter konzentriert sich plötzlich nur noch auf seinen Erfolg als Spiderman, sodass die Beziehung zu MJ auf der Strecke bleibt. Sie sich einsam fühlt, Trost bei einem anderen sucht, etc. Das ganze Programm eben. Extreme Momente entstehen. Trennungen, falsche Entscheidungen werden getroffen. Alles Verloren. Am Ende ist zwar wieder alles gut, aber irgendwie auch nicht. Alles traurig, melancholisch …

… erkannte irgendwie ein paar Parallelen …

… aber egal. Weiß nicht, warum ich das jetzt schrieb, warum ich das veröffentlichen werde. Aber so wird es sein. Nun schlafen. Das ist immer eine gute Entscheidung.

jepp so ischs leben…

Wenn man bedenkt, dass er „normalerweise“ nicht lange mit ihr zusammen war, sondern eine andere geliebt hat, die dann gestorben ist…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Pflichtfelder sind mit einem * markiert.