Reflektion des Osterwochenendes …

Bild passt nicht so ganz zum Thema, aber ich dachte, was mit Sonne wäre ganz schön!! … Zum eigentlichen Thema. Heute ist ja bekanntlich Ostermontag, was soviel heißt, die Feiertage sind rum, zumindest in knappen vier Stunden. Doch wer rechnen kann, weiß das auch selber, womit diese Information hiermit überflüssig wäre. Für alle anderen: gern geschehen!

Back to Topic: Ostern. Ja, wie war denn mein Ostern? Ostern? Sollte es nicht Fresswochenende heißen?? Zumindest kam mir das ganze so vor, denn ich fuhr von einem Essen zum nächsten. Karfreitag, bei Mutter gegessen, dann Samstagnachmittag bei Oma Kaffee und Kuchen. Ostersonntag wieder bei Oma zum essen gewesen. Abends dann mit Freunden im Freien gegrillt. Heute dann der letzte Tag der Fressorgie. Denn heute gings zum Chinesen. Mittagsbuffet. Essen, ganze 2 Stunden lang! War Hammer, aber jetzt bin ich tierisch voll. Achja, haben dann anschließend noch bei meiner anderen Oma, nochmal Kaffee und Kuchen gehabt.

Soviel dazu. Jetzt werde ich nur noch NICHTS mehr Essen, bisschen vor dem Fernseher chillen, und den Tag gemütlich ausklingen lassen. Also nichts anstrengendes mehr. Ja, Essen ist anstrengend ;) …

Euch allen noch einen schönes Rest-Ostern … und irgendwie schonmal Gute Nacht ;)

PS: Sorry für das extrem pixelige Bild von gestern (glaube es war gestern!), hatte ich mit der WordPress für iPhone App publiziert!! … Da hats wohl mit der Auflösung nicht so hingehauen^^

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Pflichtfelder sind mit einem * markiert.